Aktuell
Stimmen, die die Herzen erwärmen
La Liberté hat sich die neue CD des Schweizer Jugendchors angehört. Mit Nicolas Fink im Interview.

Der Schweizer Jugendchor singt am Sonntag in Fribourg ein weihnächtliches Programm, das auch auf einer CD erschien.

Die Advents- und Weihnachtszeit ist für den Chorgesang eine ganz besondere Zeit. Kein Wunder, dass die Chöre den Reichtum und die Schönheit des vokalen Repertoires nutzen, um herzerwärmende CDs zu veröffentlichen, zumal die Nachrichten an der Pandemiefront nicht allzu erfreulich sind... Der Schweizer Jugendchor hat eine originelle Art gefunden, Weihnachten zu feiern. Er meidet allzu bekannte Titel, behält aber dennoch jene nostalgischen Klänge bei, die die Lieder zu dieser Jahreszeit auszeichnen. Neben einer neuen CD, Da Nadal notg, besucht das Ensemble Freiburg und singt ein Konzert am Sonntagabend in der Kirche des Collège Saint-Michel.

«Wir wollten ein Weihnachtsprogramm ohne die großen Gassenhauer aufnehmen, sondern im Schweizer Repertoire nach wenig bekannten Werken suchen», bestätigt Nicolas Fink, der Berner Dirigent des Schweizer Jugendchors, der auch Dirigent des professionellen WDR Rundfunkchors in Köln ist. Seit Nicolas Fink den SJC im Jahr 2018 übernommen hat, legt der Chor den Schwerpunkt vermehrt auf Schweizer Repertoire. Und auf der neuen CD sogar auf Fribourgisches: Die verstorbene Caroline Charrière ist mit einem «Noël» vertreten, herrlich in seiner Schlichtheit. Gonzague Monney mit «Alma redemptoris mater», das ruhig und andächtig daherkommt, dabei aber weniger traditionelle Harmonien bedient.

Harmonische Wagnisse

Valentin Villard, der im Kanton Fribourg tätig ist, jedoch aus dem Waadtland stammt, hat seinerseits französische Weihnachtslieder arrangiert. Die Zuhörer dürften die Melodie des traditionellen «Noël nouvelet» erkennen, aber wohl weniger die der drei weiteren. Auch deutschsprachige Komponisten (Carl Rütti, Cyrill Schürch) stehen auf dem Programm, ebenso wie der Bündner Gion Antoni Derungs, dessen Lieder rätoromanisch gesungen werden. Auffallend sind die harmonischen Kühnheiten der Kompositionen, die jedoch stets innerhalb des erkennbaren und beruhigenden Rahmens von Weihnachtsliedern bleiben. Ebenso singt der Schweizer Jugendchor englischsprachige Carols, deren heiterer Charakter durch die Harmonisierung neu interpretiert wird.

Die «Klassiker», wenn es denn welche gibt, sind auf Schwizertütsch («De Schtärn vo Bethlehem») und auf Italienisch («Dormi, dormi, bel bambin», Tessiner Lied). Besonders hervorzuheben sind zwei gesanglich sehr anspruchsvolle Werke, die von der stimmlichen Qualität des Ensembles zeugen: das romantische «Hora est» von Mendelssohn sowie ein Lied aus der Renaissance, «O regem coeli» von Victoria. Somit erhält man einen umfassenden Einblick in die A-cappella-Chorwelt der Weihnachtszeit. «Die Sänger sind nicht auf einen Stil beschränkt. Dieser Aspekt fasziniert mich, denn vom Volkslied bis zur Romantik braucht man jeweils einen völlig anderen stimmlichen Ansatz. Ich bin durchaus stolz auf das, was auf dieser CD zum Vorschein kommt», kommentiert Nicolas Fink.

Quelle: Tageszeitung La Liberté, Übersetzung: Chiara Selva

Unsere Geschichten
#interview #live #radio #video #vision
10. Dezember 2021

Weihnachts-CD: eine Sängerin erzählt
Lise im Gespräch bei der RadioFr über die neue CD und das Weihnachtskonzert in Freiburg
08. Dezember 2021

Stimmen, die die Herzen erwärmen
La Liberté hat sich die neue CD des Schweizer Jugendchors angehört. Mit Nicolas Fink im Interview.
03. Dezember 2021

Mit Mut zur Swissness
Interview mit Lisa Ubezio
22. November 2021

Meisterklasse am SFEC Wochenende
Und was nun?
11. November 2021

«SRF Musikwelle»
Alban im Interview zu der neuen CD des Schweizer Jugendchores
05. November 2021

Da Nadal notg
Das neue Studioalbum des Schweizer Jugendchores ist da!
15. September 2021

Bachwochen Thun
Unser Konzert zum Nachhören auf SRF
04. Juli 2021

Ciao Alban!
«Chorassistent zu sein ist ein Lebensgefühl»
22. April 2021

Willkommen Céline!
Unsere neue Präsidentin über das Potential und die Zukunft des SJC
02. Februar 2021

Des Chores neue Kleider
Einzigartig, zeitlos, selbstbewusst.
23. Dezember 2020

Sängerportrait
«Der Schweizer Jugendchor ist eine Erlebnismaschine»
21. Dezember 2020

Der SCJ im Fernsehen
Der Sinfonische Chor singt Beethovens Neunte mit dem OCL
10. August 2020

W. Nuss vo Bümpliz
Der Sommergruss des Schweizer Jugendchores !
22. März 2020

«SRF Musikwelle Brunch»
Nicolas Fink im Gespräch
22. Oktober 2019

S isch äben e Mönsch uf Ärde
Die neue CD mit Volksliedern aus der ganzen Schweiz CD Taufe: 27. März 2020
29. Mai 2019

Beethovens Neunte
Der Schweizer Jugendchor erklimmt den Gipfel der Chorsinfonik - gemeinsam mit dem Berner Symphonieorchester!
14. Mai 2019

Rebranding SJC
Begleiten Sie uns Schritt für Schritt von der Brandstory zum neuen Erscheinungsbild!
14. Mai 2019

Der SJC feiert Jubiläum!
Auf den Spuren der Schweizer Volksliedtraditionen


Cron Job starten